Der Faire Jakob

 
Unser Weltladen "Der Faire Jakob"    
 
Als Kirchengemeinde nehmen wir den Zusammenhang zwischen Armut und Unterentwicklung vieler Länder der sogenannten „Dritten Welt“ und einer Welt-Wirtschaft, die einseitig die wohlhabenden Industrieländer begünstigt, ernst. 

Und so haben sich bereits in den 1970er Jahren Menschen in unserer Gemeinde zusammengefunden, die durch den Verkauf von fair gehandelten Produkten wie Kaffee, Tee, Kakao oder Kunsthandwerk erste Schritte tun wollten hin zu mehr Gerechtigkeit im weltweiten Handel.

 

Mit der Renovierung des Mesnerhauses im Jahr 1972 hat der "Faire Jakob", wie unser Welt-Laden heißt, dort im Erdgeschoss in einem Schrank im Foyer Quartier bezogen und konnte 2003 in eigenen Räumlichkeiten in diesem Gebäude sein Angebot ausweiten.
Der Faire Jakob - Eingang
Im Februar 2013 ist der „Faire Jakob“ dann umgezogen in großzügigere Räume in ein zentral ge-legenes Laden-geschäft in der Hauptstraße 18. 
Ein Team von Ehrenamtlichen um Claudia Friedrich und Helmut Schleif betreibt den "Fairen Jakob" mit großem Engagement.
Mit dem erwirt-schafteten Gewinn werden soziale Projekte in Ländern der sog. "Dritten Welt" unterstützt.
 
 
Der Faire Jakob - Schaufenster
 Der Faire Jakob - Verkaufsraum 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Öffnungszeiten:

Mo + Di + Do + Fr

                 09:00 - 12:30 Uhr
                 14:30 - 18:00 Uhr
Mi + Sa     09:00 - 12:30 Uhr

 

 

Kontakt:
Der Faire Jakob – Weltladen Feucht

Hauptstraße 18

90537 Feucht

Telefon: 09128 7391675

E-Mail: fairer.jakob@st-jakob-feucht.de